Notarangelegenheiten

In vielen Rechtsangelegenheiten ist es notwendig eine Notarin oder einen Notar beizuziehen, da viele Erklärungen, Regelungen und Verträge zu ihrer Wirksamkeit notariell beglaubigt oder beurkundet werden müssen. Erforderlich wird dies u.a. in folgenden Angelegenheiten:


Nachlassregelungen

Das Gesetz gibt Regelungen für die  Erbfolge vor, wenn keine individuelle Regelung getroffen wurde. Dies entspricht oftmals nicht den Wünschen und Bedürfnissen im Einzelfall. Die Notarin, auch als Anwältin im Erbrecht besonders qualifiziert, berät bei der Gestaltung und beurkundet

  • Notarielle Testamente, Einzel- oder Ehegattentestamente
  • Erbverträge
  • Übertragungen zu Lebzeiten
  • Vorsorgevollmachten
  • Betreuungs- und Patientenverfügungen
  • Sorgerechtsverfügungen
  • Adoptionen

Wenn der Erbfall eingetreten ist, werden Sie beraten und unterstützt bei

  • Erbscheinanträgen
  • Erbauseinandersetzungsverträgen


Erwerb und Verkauf von Grundstücken, Häusern, Eigentumswohnungen

Notarielle Tätigkeit wird notwendig u.a. im Zusammenhang mit dem Erwerb von Grundvermögen und der Finanzierung. Schwerpunkte bilden dabei

  • Grundstückskaufverträge
  • Begründung und Erwerb von Wohnungseigentum
  • Grundpfandrechtsbestellung, -abtretung oder -löschung
  • Nießbrauchs-, Wohnungs- oder Vorkaufsrechte
  • Übertragung


Ehe- oder Partnerschaftsverträge

Die Eheschließung, das Eingehen von Partnerschaften oder Lebensgemeinschaften bedarf häufig der Klärung und Begründung von Rechtsbeziehungen abweichend vom gesetzlichen Modell. Dies ist nicht erst im Fall der Trennung oder Ehescheidung ratsam.

Notarielle Vereinbarungen werden notwendig bei

  • Güterstandsvereinbarungen
  • Regelungen zum Versorgungsausgleich (Altersvorsorge)
  • Unterhaltsvereinbarungen
  • auseinandersetzungen

Die Notarin, die gleichzeitig Fachanwaltserfahrung im Familienrecht hat, berät zur Gestaltung entsprechender Verträge.


Gesellschaftsgründungen

Selbständige Tätigkeit erfordert den richtigen rechtlichen Rahmen u.a. zur Regelung von Rechtsbeziehungen der Gesellschafter, der Haftungsbegrenzung oder steuerlicher Belange.

Die passende Rechtsform sollte auch immer eine auf die persönliche Erbfolgeregelung abgestimmte Nachfolgeregelung enthalten. Die Notarin berät auch zu diesen Fragen.

 

 

 

Renate Bartsch
Rechtsanwältin · Notarin
Fachanwältin für Familienrecht

Benita Andela
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Verkehrsrecht